nimmst du noch Alu? Deo Creme selbst gemacht

Deo Creme selber machen – gar nicht schwer

Das Alu in Deos schlecht ist wissen mittlerweile viel. Ernst nehmen, tun es noch immer viel zu wenige! Es gibt einen direkten Zusammenhang zwischen Brustkrebs und Deo mit Aluminium drinnen. 

Ich nutze schon sehr lange keine solchen Deos mehr. Schon zu Zeiten in denen es noch echt schwer war, solche zu kaufen. Ich stehe auf Kristalldeos, aber ich musste lernen, dass auch da, nicht alle gänzlich ohne Alu hergestellt werden.

Neuerdings mache ich meinen Deo selber. Es ist auch gar nicht schwer oder braucht viel Zeit und Material dazu. Und, es ist ein ganz süsses Geschenk für deine Lieben. Wer jetzt glaubt, dass man ganz automatisch stinkt, nein und wirklich nein. 

Was es vielleicht braucht, ist eine gewisse Umstellungszeit. Der Körper, oder besser die Schweissdrüsen sind es sich gewohnt, mit einem chemischen Deo quasi stillgelegt zu werden, was für sich schon schädlich ist. Aber sie gewöhnen sich auch wieder um und die Inhaltsstoffe der Creme sorgen dafür, dass keiner stinkend durch die Gegend laufen muss:-)

 

 

 

Deo Creme mit Sheabutter


Gericht Kosmetik, Pflege
Keyword Creme, Deo
Portionen 7 Dosen a 50 Gramm
Autor Sonja Haueis

Zutaten

  • 90 Gr Sheabutter
  • 40 Gr Natron
  • 20 Gr Stärke (Kartoffel, Mais)
  • 18 Gr Bienenwachs
  • Ätherische Öle nach Geschmack

Anleitungen

  1. den Bienenwachs im Wasserbad schmelzen

    die Sheabutter hinzugeben und alles miteinander verbinden lassen

    Pfanne vom Herd nehmen und Natron und Stärke einrühren

    kräftig rühren 

    die flüssige Masse in Dosen abfüllen und mit 5-10 Tropfen Ätherischem Öl mischen. Geht natürlich auch in der Schüssel, wenn nur ein Öl verwendet wird.

Rezept-Anmerkungen

Die Mengenangaben sind für mehrere Portionen. Die Deo Creme hält sich im Kühlschrank sicher 4 - 6 Wochen und in Raumtemperatur ca 2 - 3 Wochen.

Für Männer nimmst du einfach ein Öl mit einer eher holzigen Note.

Liebe schenken

Umdenken mit Affirmationen

Affirmationen sind ein hervorragender Weg neue Gedanken im Unterbewusstsein zu verankern. Aus der Wissenschaft wissen wir, dass unser Unterbewusstsein uns zu 95% des Tages steuert – auf Autopilot. Wir denken, fühlen und handeln also jeden Tag auf dieselbe Weise.

Das resultiert darin, dass sich nichts in unserem Leben ändert. Wir spulen immer und immer wieder das Programm ab, das wir in den ersten 5 Jahren herunter geladen haben.

Aber es gibt wunderbare Tools die dir dabei helfen, deine Gedanken zum positiven zu ändern. Affirmationen sind höchst effektiv dabei.

Lies mehr darüber hier und hol dir das süsse Karten Set das voll mit passenden Affirmationen, zum Thema Selbstliebe, Selbstwert und Lebensfreude ist.

 

JETZT IM ANGEBOT

Verbinde dich mit Gleichgesinnten.

Damit du ein volles Leben führen kannst

the Member’s Club ist nicht einfach eine Mitgliederseite, sie ist ein Lebensgefühl und du kannst dabei sein.

hier gehts zu den Informationen und der Registrierung


Sonja Haueis

Mutter, Frau, Unternehmerin, Fotografin, holisitc Gesundheits-Ernährungs Coach, Kreative, Autorin, Motivator, Zeitreisende und unerschütterliche Optimistin. Die Welt braucht mehr Liebe, mehr Fühlen als Denken, mehr Spirit, mehr Kreativität mehr Seele und viel mehr Sein.

No Comments Yet

Comments are closed

Pin It on Pinterest