Fastenkrise?

[Auszug aus dem neuen Buch – das Schilddrüsen Heilprotokoll]

Du hast vielleicht schon von Fastenkrisen gehört, von Horrorgeschichten die davon erzählen wie elend es dir gehen kann und wie ungesund das Ganze sei. Es kann ja nicht sein, dass du etwas Gesundes tust und dann geht es dir so schlecht. Deshalb ist es wichtig, dass du ein paar Dinge im Voraus weisst und dich darauf vorbereitest.

✓ je länger du nicht auf deinen Körper geachtet hast,
✓ je schlechter du dich ernährt hast
✓ vielleicht geraucht hast,
✓ zu viel Alkohol getrunken hast,
✓ zu viel Stress in dein Leben gelassen hast,
✓ zu viele Medikamente genommen hast

Je mehr davon auf dich zutrifft, desto eher kann es sein, dass es dir nach 1 – 2 Tagen nicht so glänzend geht. Das ist im Prinzip ein gutes Zeichen, denn es zeigt deutlich, dass dein Körper bereits beginnt zu entgiften. Wenn diese Gifte ihren Platz verlassen, gelangen sie in den Organismus und das kann Unwohlsein und Kopfschmerzen, Übelkeit und Müdigkeit verursachen. Je stärker du reagierst, desto mehr Gifte werden abgebaut. Wie gesagt ist das ein gutes Zeichen, weil es bedeutet, dass du gut entgiften kannst. Es gibt nämlich Menschen, die so stark belastet sind, dass deren Entgiftung nicht mehr richtig funktioniert.

Es ist während der ganzen Kur enorm wichtig genug zu trinken, aber wenn du schlecht darauf reagierst, ist es doppelt wichtig. Die Schlacken und Abfallstoffe müssen aus deinem Körper ausgeschwemmt werden und Wasser oder Tees helfen dabei enorm. Bei Kopfschmerzen hilft auch ½ Teelöffel natürliches Himalaya- oder Meersalz, aufgelöst in warmen Wasser, zu trinken. Das reguliert den Mineralienhaushalt sehr schnell.

Ein weiteres Mittel, welches du dir bereits im Voraus besorgen solltest ist Zeolith, Heilerde oder Chlorella Algen Tabletten. Diese Mittel binden die Schadstoffe in deinem Organismus und können so ausgeschieden werden. In der Regel dauert diese Phase nicht länger als 1-2 Tage und danach fühlst du dich so leicht wie eine Feder, vertrau mir. Es ist auch eine gute Idee, bereits 3-4 Tage vor Beginn der Kur, den Kaffee zu reduzieren. Wenn du bis zum letzten Tag 5-6 Tassen Kaffee pro Tag trinkst, kann ich dir garantieren, dass du bereits am ersten Tag ziemlich unter Kopfschmerzen leiden wirst. Wenn du deinen Kaffeekonsum aber sukzessive reduzierst, verringerst du das Risiko aufgrund des Kaffeeentzuges an Kopfweh zu leiden, drastisch.

was kannst du noch tun?

Neben der gesteigerten Flüssigkeitsaufnahme und den Bindemitteln wie Heilerde oder Chlorella Tabletten, kannst du noch vieles mehr unternehmen, um es deinem Körper so einfach als möglich zu machen, die Gifte loszuwerden.

✓ Frische Luft, gönn dir täglich mindestens 30 Minuten an der frischen Luft. Du musst nicht joggen oder Rad fahren. Aber Tageslicht auf der Haut und frische Luft einatmen hilft dem ganzen Prozess.

✓ Achte auf genügend Schlaf, 8-10 Stunden ist perfekt. Während des Schlafes regeniert dein Körper und je länger er Zeit hat, desto besser.

✓ Gönn dir Ruhe, diese Zeit soll deine Zeit sein. Mach keine Ruckzuck Übung daraus und sei geduldig mit dir. Deine Probleme und dein Zuviel an Gewicht ist auch nicht in 2 Wochen entstanden. Gib deinem Körper die Chance, sich selber zu heilen, denn er kann das. Plane die Kur nicht in einem Zeitraum in dem viel los ist. Auch, wenn die Kur bestens in den normalen Alltag integriert werden kann, besser ist es, wenn du dir Auszeiten nehmen kannst.

✓ Geh alles ein wenig langsamer an und schau, dass nicht zu viele Anlässe Auswärts anstehen. Je weniger du unter Druck stehst, gestresst oder verführt wirst, desto wirksamer ist der Effekt.

✓ Bewegung ist sehr wichtig. Am idealsten ist es, wenn du an der frischen Luft 30 Minuten zügig gehst. Wichtig ist jedoch einfach, dass du jeden Tag 30 Minuten lang etwas machst, dass dich zum Schwitzen bringt. Das bringt deinen Blutkreislauf in Wallung und jeder Winkel deines Körpers wird quasi durchgespült.

✓ Sauna, schwitzen ist nicht nur durch körperlicher Betätigung toll, sondern auch in Form von saunen. Dabei spielt es vom Effekt her keine Rolle, ob es eine finnische Sauna oder Infrarotsauna ist. Ich persönlich bin ein grosser Fan von Infrarotsauna. Es gibt Studien die belegen, dass bereits 20 Minuten Infrarotsauna täglich zu einer Verlängerung des Lebens beitragen. Die Infrarot Strahlen erwärmen die Kerntemperatur langsam und kontrolliert. Das hat einen ähnlichen Effekt wie Fieber, welches dazu da ist, Krankheitserreger abzutöten. Saunen stärkt das Immunsystem, erhöht die Durchblutung und somit den Stoffwechsel und es fördert die Entgiftung und löst Verspannungen.

✓ Trockenbürsten, mit einer Bürste von Kopf bis Fuss an den Lymphbahnen entlang massieren. Das ist eine perfekte Unterstützung zur Ausschwemmung der Schlacken, die sich in den Lymphen ansammeln.

Weitere unterstützende Massnahmen:

• Einläufe
• Leberwickel
• Viel Schlaf
• Viel Wasser
• Basentee
• PH Stäbchen ab dem 2 Tag, 5 Tage lang 3 x pro Tag (Mo. MI. Ab) Durchschnitt
• Massagen
• Basenpulver
• Basenbäder, min. 40 – 60 Minuten in 38 Grad Basenwasser
• Blackroll Faszienmassagen
• Laufen
• Atemübungen, atmen entgiftet!
• Dehnen, Faszienübungen
• Meditation

Liebe schenken

Umdenken mit Affirmationen

Affirmationen sind ein hervorragender Weg neue Gedanken im Unterbewusstsein zu verankern. Aus der Wissenschaft wissen wir, dass unser Unterbewusstsein uns zu 95% des Tages steuert – auf Autopilot. Wir denken, fühlen und handeln also jeden Tag auf dieselbe Weise.

Das resultiert darin, dass sich nichts in unserem Leben ändert. Wir spulen immer und immer wieder das Programm ab, das wir in den ersten 5 Jahren herunter geladen haben.

Aber es gibt wunderbare Tools die dir dabei helfen, deine Gedanken zum positiven zu ändern. Affirmationen sind höchst effektiv dabei.

Lies mehr darüber hier und hol dir das süsse Karten Set das voll mit passenden Affirmationen, zum Thema Selbstliebe, Selbstwert und Lebensfreude ist.

 

JETZT IM ANGEBOT

Sonja Haueis

Mutter, Frau, Unternehmerin, Fotografin, holisitc Gesundheits-Ernährungs Coach, Kreative, Autorin, Motivator, Zeitreisende und unerschütterliche Optimistin. Die Welt braucht mehr Liebe, mehr Fühlen als Denken, mehr Spirit, mehr Kreativität mehr Seele und viel mehr Sein.

No Comments Yet

Comments are closed

Pin It on Pinterest