Rustico Schraubenbrot – Glutenfrei

Ich liebe Brot und das ist wirklich das einzige womit ich lange Zeit haderte, kein richtig feines und knuspriges Brot mehr essen zu dürfen. Bis ich dieses Rezept für ein rustikales  Schraubenbrot entdeckt habe. Es ist absolut fantastisch, schmeckt überhaupt nicht nach dem typischen Glutenfrei Duft, es ist knusprig und stellt euch vor, man kann es auch am nächsten Tag noch essen ohne, dass die wackligen Zähne ausfallen.

Ich habe es meiner Schwester zu Testzwecken gegeben, sie ist ein privater Gourmetkritiker:-) und auch sie fand es extrem fein. Aber überzeugt euch einfach selber.

In diesem Rezept habe ich den Teig quasi blank gelassen, aber es ist sehr gut möglich, Kräuter, Kerne usw. dazuzugeben um dem Brot noch einen spezielleren Touch zu geben.

 

Rustico Schraubenbrot

Ein knuspriges, rustikales Schraubenbrot das perfekt zum Brunch passt. Mit Kräutern oder Kernen erweitert, kann es jedes Grillbuffet bestücken und niemand würde bemerken, dass es Glutenfrei ist.

Portionen 6
Autor Sonja Haueis

Zutaten

  • 165 gr Tapioka Stärke
  • 165 gr Reismehl
  • 30 gr Kastanienmehl
  • 1/2 Würfel Hefe oder 1 P. Trockenhefe
  • 250 ml Wasser
  • 1 EL Flohsamenschalen
  • 1/2 TL Xanthan
  • 1.5 TL Salz
  • 100 gr Kokosjoghurt Natur
  • 1,5 EL Essig
  • 1 TL Ahornsirup
  • 2 TL Backpulver

Anleitungen

  1. Alle trockenen Zutaten mischen ( Mehle, Stärke, Flohsamen, Xanthan, Salz)

  2. Die Hefe in einem Teil Wasser auflösen und zusammen mit den restlichen Zutaten zum Mehl geben

  3. in einer Küchenmaschine ca. 15 Minuten kneten lassen

  4. auf einer bemehlten Unterlage 6 Stücke teilen und in lange Rollen formen und ein paar mal verdrehen. Wenn sie auseinander fallen einfach wieder zusammensetzen. 

  5. in den kalten Backofen schieben, Ober und Unterhizte 220 Grad ca. 35 Minuten

Rezept-Anmerkungen

Das ursprüngliche Rezept fand ich bei Tanja hier, ich habe es nur ein wenig abgewandelt indem ich Kokosjoghurt und Tapioka als Stärke verwendet habe.

Sonja Haueis

Mutter, Frau, Unternehmerin, Fotografin, holisitc Gesundheits-Ernährungs Coach, Kreative, Autorin, Motivator, Zeitreisende und unerschütterliche Optimistin. Die Welt braucht mehr Liebe, mehr Fühlen als Denken, mehr Spirit, mehr Kreativität mehr Seele und viel mehr Sein.

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.

@ happy me Magazin | 2018

FOLGE UNS

Happy News

Pin It on Pinterest