glutenfreie Sables

Rezept drucken

Glutenfreie Sables, nicht nur zu Weihnachten

Ich war nie ein grosser Weihnachtsbäcker und mit der Tatsache, dass ich mich glutenfrei ernähren muss, hat sich daran nichts geändert. Eher in die Richtung, dass ich jetzt eine gute Ausrede für meine fehlende Leidenschaft fürs Kekse backen im Akkord, habe.

Mir fehlt schlicht die Geduld dafür. Ich bewundere aber die Menschen die mit viel Leidenschaft die kleinsten Gutzli Formen nutzen und Stunden und Stunden, in gebückter Haltung, am ausstechen, wieder auswallen, wieder ausstechen und noch einmal am auswallen und ausstechen sind. Da verliere ich die Geduld und mein Rücken die Kraft.

Beim letzten Versuch (2007) holte ich mir einen kräftigen Hexenschuss, seit da lass ich das mit dem Backstress vor Weihnachten.

Von mir aus könnten die Formen gut 20x20cm sein. Ob ich nun 20 kleine Kekse oder einen grossen esse, spielt ja wirklich keine Rolle. Ja ich weiss schon, sie sehen einfach niedlicher aus, wenn sie kleiner sind.

Gott sei dank gibt es Menschen die das gerne tun, wie meine Mutter, sie machte die kleinsten und schönsten Weihnachtsplätzchen überhaupt. An sie kommt nur noch meine älteste Tochter und ihr Schatz, die beiden sind ebenso frimmelig drauf. Ich bin es definitiv nicht.

Dieses Jahr aber traf sich meine Lust auf ein glutenfreies Gutzli mit der passenden Zeit, der Weihnachtszeit.

Meine Wahl fiel auf ein Sable, fragt mich nicht warum, vermutlich weil es schnell geht.

Ich habe dazu das Reismehl selber gemacht. Reismehl ist für mich eines der besten Mehle um glutenfrei zu kochen. Wie ihr das Reismehl selber macht, findet ihr hier.

Probiert es und lasst eurer Fantasie freien Lauf, also fast. Die Mengenangaben von Mehl und Stärke müssen in etwa eingehalten werden, ansonsten verpuffen die Sables zu Staub, wenn sie gebacken sind.

Ihr könnt zum Beispiel mehr Zitronenschale in den Teig geben oder nur Vanille machen, ohne Schokolade oder ihr nehmt flüssige Schokolade statt Proteinpulver.

 

Sables - glutenfrei

glutenfreie Sables mit Reismehl

Gericht Backen, Glutenfrei Backen
Keyword Backen, glutenfrei, kekse
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Ruhezeit 20 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten
Autor Sonja Haueis

Zutaten

  • 45 Gramm Butter
  • 2 EL Stevia
  • 1 EL Quark
  • 1 DL Kokosmilch
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1/2 Zitrone, Saft und Schale
  • 100 Gramm Reismehl
  • 1 TL Flohsamen
  • 1 EL Stärke Tapioka, Mais- oder Kartoffelstärke
  • 2 EL Schokoladenprotein

Anleitungen

  1. Alle Zutaten bis auf das Schokoladenprotein mit dem Handrührgerät oder der Küchenmaschine mischen. 

Den Teil halbieren und in die eine Hälfte das Schokoladenprotein einrühren

die beiden Teighälften ca. 20 Minuten ruhen lassen

beide Teighälften auswallen und aufeinander legen. Dann zu einer Rolle formen und in ca 5 mm breite Scheiben schneiden

Die Scheiben auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und bei 180 Grad Ober und Unterhitze ca. 15 Minuten backen. Immer kontrollieren!

 

 

 

 

 

 

noch kein Geschenk?

Affirmationen sind ein hervorragender Weg neue Gedanken im Unterbewusstsein zu verankern. Aus der Wissenschaft wissen wir, dass unser Unterbewusstsein uns zu 95% des Tages steuert – auf Autopilot. Wir denken, fühlen und handeln also jeden Tag auf dieselbe Weise.

Das resultiert darin, dass sich nichts in unserem Leben ändert. Wir spulen immer und immer wieder das Programm ab, das wir in den ersten 5 Jahren herunter geladen haben.

Aber es gibt wunderbare Tools die dir dabei helfen, deine Gedanken zum positiven zu ändern. Affirmationen sind höchst effektiv dabei.

Lies mehr darüber hier und hol dir das süsse Karten Set das voll mit passenden Affirmationen, zum Thema Selbstliebe, Selbstwert und Lebensfreude ist.

 

JETZT IM ANGEBOT

du willst mehr?

Es startet alles mit der Ernährung – sie ist die Basis für dein Wohlbefinden

Es ist verrückt, aber die meisten Menschen verstehen nicht, dass die Ernährung die Basis für ihr Wohlbefinden ist.

Komm in die private Facebook Gruppe und tausch dich mit anderen aus. Regelmässige Live Calls beantworten Fragen, die deine Gesundheit und Ernährung betreffen.

Sonja Haueis

Mutter, Frau, Unternehmerin, Fotografin, holisitc Gesundheits-Ernährungs Coach, Kreative, Autorin, Motivator, Zeitreisende und unerschütterliche Optimistin. Die Welt braucht mehr Liebe, mehr Fühlen als Denken, mehr Spirit, mehr Kreativität mehr Seele und viel mehr Sein.

No Comments Yet

Comments are closed

Pin It on Pinterest